Pflanzkasten Catania Blumenkasten aus Lärche 120x40x40 cm

Gartenpirat-Nr.: GP1777
Pflanzkasten Aktion aus Lärchenholz, ca. 120x40x40 cm, mit Pflanzfolie fertig montiert
129,00 EUR
inkl. ges. MwSt. 19 % zzgl. Versandkosten
  • Zustand
    Neu
  • Gewicht
    25 kg
  • Versand
    Versand mit Paketdienst
  • Lieferzeit
    Ab Lager*

Rechteckiger Pflanzkübel 120x40x40 cm im edlen Design aus hochwertigem Lärchenholz. Das Holz ist farblos vorbehandelt und kann auch nachträglich farbig gestrichen werden. Der Pflanzkasten ist geeignet zur Aufstellung im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Der Pflanzkübel wird komplett montiert und mit Pflanzenfolie ausgeschlagen geliefert.

Blumenkasten Catania 120x40 aus Lärche

  • Außenmaße ca. LxB 120 x 40 cm, Höhe ca. 40
  • Blumenkasten komplett montiert
  • Mit Pflanzenfolie fertig ausgelegt
  • Aus Lärchenholz, farblos vorbehandelt
  • Brettstärke ca. 60 x 24 mm
  • Holz für Farbanstrich geeignet
  • Hochwertige Verarbeitung, edelstahlverschraubt

Maßabweichungen:

Holz ist ein lebendiger Werkstoff, eine Abweichung der oben angegebenen Maße von +/- 1 cm ist möglich.

Warum Lärchenholz ?

Lärchenholz stellt unter den europäischen Nadelnutzhölzern das schwerste und härteste Holz dar und hat bedingt durch das langsame Wachstum eine große Stoffdichte und einen hohen Harzanteil. Das Lärchenholz zeichnet sich durch große Zähigkeit und ein geringes Quell- und Schwindverhalten aus, daraus resultiert eine hohe Witterungsbeständigkeit, die es ermöglicht auf eine Imprägnierung des Holzes zu verzichten.

Holzschutz

Grundsätzlich kann man Lärchenholz aufgrund der eingelagerten Harz- und Gerbstoffe unbehandelt lassen, um jedoch das natürliche Vergrauen des Holzes zu vermeiden kann das Holz mit einer Holzschutzlasur nachbehandelt werden.

Farbige Gestaltung

Der Blumenkasten ist für eine nachträgliche Farbbehandlung geeignet.

 

Der Artikel ist bereits mit einer Grundierung zum Schutz vor Bläuepilzen vorbehandelt.

Grundsätzlich kann man die Lärche aufgrund des hohen Harzgehaltes unbehandelt lassen. Bei Verwendung im Freien entwickelt sich aber durch UV-Strahlen, Feuchtigkeit und Bläuepilze die typische, silbergraue Patina. Ist diese witterungsbedingte Graufärbung nicht erwünscht und möchte Sie den ansprechenden rötlichen Lärchenholzfarbton erhalten, sollte das trockene und saubere Holz mit einen geeigneten Schutzanstrich versehen werden. Der Schutzantrich sollte ausreichen Farbpigmente (UV-Schutz) enthalten und wirksam gegen Fäulnis und Bläue sein sowie nur einen sehr geringen Naturölanteil enthalten (keine Lärchenöle).

Weiter Hinweise zum Lärchenholz » Lärchenholz-Info

Kundenmeinungen

Keine Kundenmeinungen.

Weitere Produktvorschläge